Karies und Paradontose

Die westliche Bevölkerung hat eine erschreckend hohe Rate an Zahnschäden und Zahnfleischerkrankungen. Nicht nur wegen der möglichen Zahnverluste sind die peridontalen Erkrankungen unangenehm. Sie sind auch an Erkrankungen im gesamten Körper beteiligt, wie zum Beispiel der koronaren Herzkrankheit, Durchblutungsstörungen, Morbus Alzheimer, Niereninsuffizienz, Krebs und Leberentzündungen (NAFELD). Die Hauptursache für die Zahn- und Zahnfleischerkrankungen ist ein Überwuchs der krankmachenden Bakterien in der Mundhöhle. Höchstes Augenmerk muss der Wiederherstellung einer gesunden Mundflora gewidmet werden. Der amerikanische Zahnarzt Dr. Weston Price, der Anfang des vorigen Jahrhunderts Naturvölker besuchte, war der Erste, der die Ausheilung von Karies bei Kostumstellung auf die ursprüngliche Naturkost beschrieb. In seiner Forschung fand er den Faktor X, den er in der Butter anreicherte. Damit konnte er auch bei westlichen Kindern Karies heilen. Dieser Faktor X konnte mittlerweile als Vitamin K identifiziert werden. In diesem Zusammenhang ist das Buch von Albert Haller: „Gefährdete Menschheit“ sehr zu empfehlen.

Durch die moderne Forschung kennen wir sehr genau jene Bakterien und Pilze, die durch ihre Stoffwechselprodukte den Zahnschmelz zerstören und den Zahnhalteapparat schädigen (hauptsächlich Streptokokkus mutans, einige Laktobakterien und Candida).

Voraussetzung für die Regeneration der Zähne und des Zahnhalteapparats sind demnach eine basische Vollwerternährung, die ausreichende Zufuhr der zahnschmelzaufbauenden Naturstoffe , eine drastische Reduktion des Streptokokkus mutans und die Etablierung einer gesunden Mundflora. Dazu gibt es in unserem Gesundheitszentrum ein eigenes Programm, das alle diese Aspekte beinhaltet. Zähne und Zahnhalteapparat sind für das ganze Leben von eminenter Bedeutung und ein Spiegel für den aktuellen Gesundheitszustand. Deshalb kann ein zahngesundes Leben mit einer entsprechenden Zahnpflege nicht früh genug beginnen. Kinder, die Karies haben, sind nicht richtig ernährt! Kariöse Zähne sind ein dringliches Warnzeichen für eine gesundheitsschädliche Lebensweise.